MAZ: Potsdamer Nachtlauf und die Vegan Runners

Quelle: Märkische Allgemeine; 28.08.2013: Schnellen Fußes durch die Stadt.
13_potsdam_staffel_zeitungs

Schnellen Fußes durch die Stadt
(Breitensport) 117 Läufer-Staffeln haben heute für die 12. City Night gemeldet / Startschuss gällt um 19 Uhr
Von Ralf Thürsam
POTSDAM | Sie kommen immer wieder. Denn das Flair des Potsdamer Nachtlaufs mögen sie nicht missen. Auch die Vegan Runners lassen daher nicht locker und haben sich heute zur 12. Barmer GEK City Night, den die Gesundheitskasse gemeinsam mit dem Potsdamer Laufclub (PLC) auf die Beine stellt, angemeldet. Die muntere Truppe um Kira Rehfeld beteiligt sich bereits zum dritten Mal. „Wir bringen zwei Teams an den Start“, erzählt die 30 Jahre alte Organisatorin. Die Physikerin, die am Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung tätig ist, aktiviert ihre Begleiter per E-Mail. Derzeit stehen 13 Sportler aus Berlin und Brandenburg in ihrer Liste. „Wir sind gut vernetzt, treffen uns aber ert kurz vor Beginn des Laufes.“ Der Startschuss für die nunmehr zweite Halbmarathonstaffel fällt heute um 19 Uhr in der Potsdamer Innenstadt. Fünf Sportler einer Staffel treten bei dem Rundkurs um den Bassinsplatz über 21,0975 Kilometer an. Jeder Starter absolviert vier Runden und legt dabei 4,2195 km zurück.
Diese Distanz dürfte für Kira Rehfeld eher etwas zu kurz bemessen sein. „Ich komme ja mehr aus dem Bereich der Ultraläufer“, berichtet sie. Für den 27. Oktober hat sie für den Marathon in Frakfurt / Main gemeldet, unlängst brachte sie die B-12-Staffel von Lindau nach Tschechien hinter sich. „Das waren so 50 Kilometer für mich.“
Die Vegan Runners – vegan, weil sie in ihrer Ernährung nicht auf Tiere oder tierische Produkte zurückgreifen – wollen mit zwei Läufer-Riegen bei den „Jedermann-Staffeln“ zeigen, was sie draufhaben. „Wir bieten eine Staffek auf, die schnell ist und eine, die gut aussieht“, ulkt Kira Rehfeld über deren gemischte Zusammensetzung. Vom Frührentner bis zum Optiker, vom Teenager bis zum Physiker – eine bunte Truppe. „Wir wollen zeigen, dass Veganer keineswegs die mangelernährten, verhuschten Wesen sind, die gleich zusammenbrechen.“ Der Spaß am Laufen steht eindeutig… (Abschriftsfortsetzung folgt…)

• Alle Presse-Artikel in der Übersicht: Kategorie Presse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.