Potsdam Halbmarathon-Staffel, 26.08.15

2015_potsdam_staffel (1)
Bei der BARMER GEK Halbmarathon-Staffel am 26.08.2015 waren die Vegan-Runners mit drei Staffeln vertreten: einer Frauen-, einer MĂ€nner- und einer gemischten Staffel. Insgesamt hatten sich 99 Staffeln angemeldet (2014 waren 112). WĂ€rend wir im letzten Jahr mit einer Staffel in der Firmenwertung in 1:25:41 zweite, aber insgesamt 13 geworden waren, belegten unsere Frauen in 1:41:49 unter den Frauen den fĂŒnften Rang unter 12 Frauenstaffeln. Unsere gemischte Staffel wurde in 1:46:17 11. unter 20 Staffeln und die MĂ€nner belegten in 1:23:55 den 7 Platz unter 22 MĂ€nnerstaffeln. Kurioserweise gibt es in der Ergebnisliste dieses Jahr keine Gesamtwertung. Wir können aber sehen, dass wir mit unserer MĂ€nnerstaffel auch dieses Jahr in der Firmenwertung den zweiten Platz belegt hĂ€tten. Insgesamt waren unsere MĂ€nner fast zwei Minuten schneller als letztes Jahr! Bravo! Hinterher hatten wir ein umfangreiches, köstliches Picknick und freuen uns jetzt auf den Erdlingslauf.
Frank Spade

Bilder: Ulises Rey

3 Antworten auf „Potsdam Halbmarathon-Staffel, 26.08.15“

  1. Was noch viel wichtiger als die sportliche Leistung ist/war: Wir hatten Spaß!!! Liebe MitlĂ€uferInnen, ihr ward alle großartig. Und der Kuchen war superlecker. „Schon wieder ein schneller Veganer…“ — das ist ein Kommentar den wir mehrmals gehört haben. Aber die Ausstrahlung, die kommt, weil wir Spaß an der Sache haben. Und der Spaß hat nix mit Geschwindigkeit zu tun, zur Wirkung tragen alle bei. Spread happiness. Run vegan :).

  2. Hallo,

    zuallerst herzlichen GlĂŒckwunsch zu den gelungenen StaffellĂ€ufen und den tollen Zeiten! Ich selber war von der Firma aus in Potsdam – wir waren mit 2 Teams vertreten. Wir standen zum Anfeuern unserer LĂ€ufer auf der Kirchenseite, schrĂ€g gegenĂŒber des „Vegan Runners“ Banner.

    Ich wollte hier kurz in Form von Zitaten meiner Arbeitskollegen erlĂ€utern, wie man euch von außen so wahrgenommen hat 😉

    „War ja klar! Die Vegan Runners schlagen ihr Camp genau neben dem Bratwurststand auf!“

    „Uiii, die sind aber schnell unterwegs – wenn die jetzt noch Fleisch essen wĂŒrden, dann wĂŒrden die hier allen davonlaufen!“

    „Krasse Lauftechnik! Der bewegt seinen Oberkörper ja gar nicht.“

    „Moment – ist der nicht schon vor ner Stunde mal vorbeigelaufen?“

    „Frauenquote ist bei denen auf jedenfall besser als bei uns.“ (Wir waren 2 Teams mit 0 Frauen)

    Am Abend waren wir dann noch in einem Restaurant essen. Es wurde u.a. auch ĂŒber Veganismus diskutiert, obwohl ich das Thema nicht angesprochen hatte und der einzige Veganer in der Gruppe war. Das Ziel, das Thema Veganismus in die
    Öffentlichkeit zu tragen, ist euch also auf jedenfall gelungen.

    Ich freue mich schon, einige von euch beim Erdlingslauf zu treffen und mitzulaufen (Abschnitt 5)!

    Viele GrĂŒĂŸe,

    Marko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.