Paarlauf in Mitte, 06.12.16


Ein Bericht von Kira Rehfeld:

Die Läufe des ABC Berlin sind immer toll organisiert (Danke!). Den Plänterwaldlauf demnächst verpassen wir, aber den Paarlauf wollten wir mitmachen. Matze und ich laufen ja unterschiedlich schnell, und so ist ein Paarlauf für uns mal die Möglichkeit zusammen zu starten und im kleinen auszuprobieren was wir nächstes Jahr vorhaben (… 24-Stunden-Paarlauf…).


Am Nikolaus-Abend machten wir uns also des Abends auf in das kleine Stadion (240m die Runde!) an der Jannowitzbrücke, zwischen Plattenblöcken eingeklemmt. Von weitem hört man schon die Musik, und Feuerwerk (nach dem Lauf vor uns) gab es auch.
Matze startete um 19:30, nach einer Runde übernahm ich, und so ging es weiter, immer weiter. Da die Runde so kurz ist läuft man eigentlich immer am Limit, und der Paarlaufpartner ist gefühlt immer vieeel zu schnell wieder da.

Das übergeben (per Hand-Abklatschen) klappte sehr gut. Die schnellste Mix-Staffel war anscheinend durch uns etwas unter Druck und verfolgte genau unsere Rundenzahl. Wir haben das nur am Rande mitgekriegt – wir hatten einfach nur Spaß am schnellen Laufen :-).

So wurden wir mit 17.26km/60min zweite von 16 bei den Mixed-Staffeln in unserem Lauf – supertoll!!

Liebe Grüße!

Kira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.