Pankower Paarlauf mit Musik, 13.08.16

16paarlauf_01
Laufbericht Pankower Paarlauf mit Musik, Kissingenstadion Pankow

Man sagt ja, spontane Ideen seien oftmals auch die besten. In unserem Fall war die Anmeldung für den Pankower Paarlauf am Samstag, den 13.08.16 auch tatsächlich sehr spontan. Frank und ich waren da sogar noch auf dem letzten Drücker dabei.
Und was soll man sagen, die Weisheit hat sich auch in dem Fall bestätigt. Bei herrlichstem Wetter und sehr familiärer Atmosphäre hatten insgesamt 6 Vegan Runners mit Familienanhang einen superschönen Abend.
Start war um 18 Uhr und es galt im Kissingenstadion auf der 400-Meter-Bahn innerhalb einer Stunde mit seinem Partner so viele Runden zu absolvieren wie möglich. Dabei wechselte man sich mit seinem Laufpartner nach jeder absolvierten Runde ab. Die „Übergabe“ erfolgte dabei immer per Handschlag. Unsere Teams, bestehend aus Constanze und Ulises, Kira und Birgit sowie Frank und mir nahmen die Beine in die Hand und rannten was die Möhre hergab. Das Ganze war schon ziemlich anstrengend, brezelte für die späte Stunde die Sonne doch noch ziemlich unerbittlich auf uns hinab. Die Organisation war aber wirklich toll. Es gab im Wechselbereich Wasser satt, sodass man zwischendurch die – immer kürzer wirkenden – Pausen, bis der Partner wieder eine Runde rum war, auch mal was trinken konnte.


Ein bisschen enttäuscht waren wir von der angekündigten Musik. Diese war zum einen eher relativ leise, sodass man auf der anderen Seite kaum was davon hörte und zum anderen…nun ja, über Musikgeschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.
Am Ende aber waren wir wirklich richtig gut vertreten, die Ergebnisse können sich sehen lassen.
16paarlauf_05
Kira und Birgit belegten den 2. Platz bei den Frauen-Teams (35 Runden bzw. 14.225m), Ulises und Constanze den 7. (36 Runden bzw. 14.685m), Frank und ich den 8. Platz (36 Runden bzw. 14.465m) bei den Mixed-Teams. Damit lagen wir im guten Mittelfeld und waren mehr wie zufrieden, zumal jeder ein Zipperleinchen mit sich rumschleppte.
16paarlauf_06
Zum krönenden Abschluss gab es noch ein fulminantes Picknick bestehend aus Energiekugeln, Bananenbrot, Süßkartoffelmuffins und vielem mehr für alle Beteiligten, das auf Seiten der anderen Läufer doch für sehr neidische Blicke sorgte.
16paarlauf_07
Alles in allem ein sehr sehr gelungener sportlicher Abend und wer weiß, vielleicht schaffen wir es nächstes Jahr ja mit noch mehr Teams an den Start zu gehen…

Stefanie

Veranstalter: ksv90-berlin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.